Wein & Kulinarik

 

Kröv kleiner Ort, großer Genuss – mit persönlicher Note

Das sonnenverwöhnte Moseltal hat einiges zu bieten: Eine einzigartige Weinkulturlandschaft, delikate Regionalküche und edle Weine. Das macht Appetit!

Genießer wissen es längst: Die Mosel ist für Fein- und Weinschmecker ein wahres Paradies. Die Reichhaltigkeit an Weingewächsen, die einmalige Landschaft und das
Erlebnis einer charaktervollen, delikaten Regionalküche – da kommt viel Genuss auf Sie zu. In den gastfreundlichen Weingütern, urigen Straußwirtschaften, auf den traditionellen Weinfesten oder in der vortrefflichen Gastronomie können, je nach Geschmack, von erfahrungslustigen Feinschmeckern oder denen, die es werden wollen, die moselländische Küche mit korrespondierenden Weinen und Sekten probiert werden.

Genusskultur seit 2000 Jahren
Die Speisenkarten bieten neben internationaler Küche eine Vielzahl an leckeren regionalen Spezialitäten: „Krombereschnittscha", „Dippelappes“, Kassler mit „Gräwes“ im Wingertstopf, Federweißer und Zwiebelkuchen, „Schoales“, … Sie haben die Qual der Wahl! Probieren Sie diese Gaumenfreuden – zusammen mit einem der edlen Rieslingweine, ein Genuss der Extraklasse. Ein vorzüglicher Tipp ist die Weingüter-Wanderung: Diese besondere Wein-Erlebnis-Probe mit einem geführten Rundgang durch den Weinort Kröv beinhaltet, neben dem Besuch von fünf verschiedenen Weingütern, eine kleine Verkostung in jedem Weingut.

Den Moselanern in den Kochtopf geschaut

Kröver Nacktarsch-Torte
*Eine süße Leckerei*


Zutaten:
200 g Mehl
75 g Zucker
100 g Margarine
1 Tl. Backpulver
1 Ei

Die Zutaten werden zu einem Rührteig verarbeitet und in eine gefettete Springform (26cm) mit einem ca. 3 cm hohen Rand geknetet.

Zutaten für die Füllung:
0,75 l Kröver Nacktarsch Qualitätswein
8 Äpfel (1 kg)
250 g Zucker
2 Päk. Vanillepuddingpulver

Wein und Zucker unter Rühren aufkochen und das Puddingpulver mit Wein aufgeschüttelt unterziehen. Die Äpfel schälen, grob reiben und unter die Masse geben. Die Füllung auf den Teigboden streichen u. das ganze bei 175 - 180 C
50 - 60 Minuten backen. Den Kuchen in der Form erkalten lassen und vom Rand lösen. 1 1/2 Becher Sahne aufschlagen, etwa die Hälfte auf dem Kuchen verstreichen u. mit dem Rest Sahnetupfer auf den Rand setzen. Die Mitte der Torte mit Eierlikör beträufeln und glattstreichen.

*** Auch die antialkolholische Variante mit Mosel-Traubensaft schmeckt lecker ***

Torte
 

Moselländischer Zwiebelkuchen

Zutaten für den Teig:
400 g Mehl
1 Päk. Hefe
10 EL Milch u. Wasser
etwas Zucker
1 Eigelb
6 EL Öl oder 100 g Butter

Alle Zutaten mit dem Knethaken zu einem glatten Teig vermengen; den Backofen etwa 10 Min. auf 50C einschalten, danach den Hefeteig 10-20 Min. in der Nachwärme gehen lassen (Schüssel mit dem Rost auf die untere Schubleiste setzen); den Teig ausrollen u. auf ein gefettetes Backblech geben.

Zutaten für den Belag:
100 g Speck
250 g Dürrfleisch (durchwachsener Bauchspeck)
1 Kg Zwiegeln
2-3 EL Mehl
2 Becher saure Sahne
2-3 Eier
Salz, Pfeffer
etw. Brühe
Kümmel nach Geschmack

Speck u. Dürrfleisch würfeln, Speck auslassen u. die Hälfte der Dürrfleischwürfel dazugeben. Zwiebeln schälen, in Scheiben schneiden u. zum Fleisch geben, im geschlossenen Topf weich dünsten. Mehl darüber stäuben. Die restlichen Zutaten verquirlen u. über die Zwiebel-Speckmasse geben, gut durchrühren u. auf dem Hefeteig verteilen, die restl. Dürrfleischwürfel darübergeben.

Bei 50 C im Backofen etwa 15 Min. gehen lassen, anschließend auf 200 - 220 C ca.
35 Min. backen. Dazu empfehlen wir einen frischen “Federweissen”.


Wingertseintopt Gräwes
* beliebtes traditionelles Moselgericht*

Zutaten für 6 Personen:
1000 g gepöckeltes Eisbein oder Schweinerippchen
750 g Sauerkraut
1200 g Kartoffeln
100-150 g Rauchfleisch
Zwiebel
Apfel
Suppengrün
Lorbeerblatt
Wacholderbeeren
Salz, Pfeffer
Wein

Zubereitung:
Fleisch in Wasser mit etwas Salz, Pfeffer u. Suppengrün garen. Sauerkraut mit gewürfeltem Apfel, Zwiebel, Lorbeerblatt u. Wacholderbeeren in 1/4 Ltr. Brühe (vom gekochten Fleisch) u. 1/4 Ltr. Moselriesling ca. 30 Min. dünsten.
Kartoffeln in gesondertem Topf kochen, abgießen, zerstampfen u. mit Sauerkraut sämig mischen. Nach Geschmack nachwürzen. Noch einmal aufkochen und mit dem Fleisch anrichten. Rauchfleisch u. Zwiebel würfeln, auslassen und über das "Gräwes" geben.

Dazu empfehlen wir einen herben, rassigen, herzhaften Moselriesling.

Rieslingsuppe mit Käse

Zutaten:
3 Zwiebeln, 3 Stangen Lauch    
400 g Champignons    
1 kg Hackfleisch (gemischt)    
250 ml Halbtrockener Riesling "Kröver Nacktarsch"    
750 ml Schmelzkäse    
250 ml Sahne, Salz und Pfeffer    
   
Zubreitung:
Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Lauch gründlich waschen und in Scheiben schneiden, 2 Esslöffel Lauch bei Seite legen.   
Die Champignons putzen oder bürsten und in Scheiben schneiden. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut verrühren.Das Fett in einem Topf erhitzen und das Hackfleisch unter Rühren anbraten; die Zwiebeln unterrühren und ebenfalls anbraten.   
Anschließend den Lauch und die  Champignons dazu geben und kurz anschwitzen.    
Mit Wein und Brühe ablöschen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Nun den Schmelzkäse und die Sahne zufügen und unterheben. Unter ständigem Rühren den Käse in der Brühe auflösen. Die Suppe vom Herd nehmen und ein paar Minuten ziehen lassen. Nach Belieben abschmecken und in gewünschten Tellern oder Schalen servieren.   

Als Garnitur zum Schluss noch die Lauchstreifen auf die Suppe streuen; dazu passt Baguette.   

Moselzander in Rieslingsauce

Zutaten für 4 Personen:
4 Zanderfilets  
0,4 l Riesling mild  
0,4 l Sahne  
100 g Butter, einige Blätter Sauerampfer 

Zubereitung:
Zanderfilets von der Haut lösen und halbieren. Mit 0,4 l Riesling in der Pfanne 5 Min. von jeder Seite ziehen lassen. 0,4 l Sahne zugeben und auf 2/3 reduzieren lassen. Zander auf vorgewärmte Teller anrichten. Mit 100 g Butter die Soße verfeinern, nicht mehr kochen.  
Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Sauerampfer in Streifenschneiden und unterrühren.   
Dazu empfehlen wir Salzkartoffeln und Salat. 

Zum Download einfach auf den Flyer klicken!!!
Wir wünschen viel Spaß beim Kochen und guten Appetitt!

Mosellaendische Kueche
 

Kontakt

+49 (0) 6541 - 9486
+49 (0) 6541 - 6799

info@kroev.de

Suchen & Buchen

Logo Kröv

Nehmen Sie Kontakt auf!

Tourist-Information Kröv
Moselweinstraße 35
54536 Kröv

Tel.: +49(0)6541 9486

Öffnungszeiten
Von Mai - Ende Oktober
Mo - Fr 8:00 – 17:00 Uhr
und Sa 9:30 – 11:30 Uhr

Von November bis Ende April
Mo - Fr 08:00 – 16:00 Uhr

Folgen / Teilen