Empfohlene Spaziergänge und Wanderungen rund um Kröv

1. Weinkulturweg: 1,8 km


Ausgangspunkt: Kesselstattkapelle
55 Schautafeln vermitteln umfangreiches Wissen über 20 Rebsorten, Arbeiten im Weinberg, Kellertechnik, Geschichte u. Qualitätsstufen d. Weines.
Alte Geräte, sowie Kulturzeugnisse und Reliefs, z. B. Winzer- und Kirchenpatron Remigius, Trauben-Madonna, Christus in der Kelter, bereichern den Rundgang. Asphaltierte Weinbergswege und die Nähe des Ortes erlauben den sehr bequemen Rundgang auch bei wechselhaftem Wetter.

Von Mai bis Ende Oktober findet jeden Dienstag 10:00 Uhr ein geführter Spaziergang über den Weinkulturweg mit einem Winzer statt. Anmeldung in der Tourist-Info Tel. 06541-9486. Zum Abschluss erhält jeder Teilnehmer ein Glas Wein.

Preis 6,00 Euro p.P.

Wandern
 

2. Panorama-Rundweg: 9 km

Ausgangspunkt: Europa-Brunnen
Der Rundwanderweg (roter Punkt) führt durch die Weinbergslagen Kirchlay und Paradies zur Grillhütte "Hähnchens Born", vorbei an der Bergkapelle zum "Steffensberg-Blick", weiter bis zum Feriendorf "Mont-Royal", und anschließend durch die Weinbergslagen Steffensberg und Letterlay nach Kröv zurück.
Schwierigkeit: sehr bequem
Höhenunterschied: 200 m
Besonderheit: Bergkapelle, erbaut 1882, renoviert 1968. Sgrafitti, Relief und Altar von August Lebenstedt (Bildhauer aus Kröv); beeindruckendes Panorama.
Einkehrmöglichkeit: Restaurant im Feriendorf, kurzer Abstecher notwendig

3. Wolfer Kloster Rundweg 13 km

Ausgangspunkt: Europa-Brunnen [13] oder entlang der Mosel [8] in Richtung Kinheim über die Brücke zur Grillhütte "Römerhang", weiter ausschließlich [13] zum "Gluckerter Bach" (unterhalb und oberhalb der Holzbrücke, im Fels eingeschrotet, Reste römischer Mühlen; die dazugehörende Villa lag auf dem Bergrücken).
Hinauf zur Moselhöhe, Ruine Wolfer Kloster (Kulturdenkmal - schöne Aussicht!), Wolfer Brücke, neu angelegter Pfad durch die Weinberge, Wirtschaftsweg, es folgt ein steil ansteigender Pfad durch die Weinberge (Wanderschuhe!) nur 250 m lang, anschließend bequemer Weg zurück nach Kröv.
Schwierigkeit: bequem
Ausnahme: steiler Pfad durch die Wolfer Weinberge; dafür erhält man als Entschädigung praktische Anschauung des alten, tradit. Weinbaues.
Höhenunterschied: 300 m
Besonderheit: Reste römischer Mühlen und Villen, Klosterruine Wolf, reizvolle, sehr abwechslungsreiche Aussichten ins Moseltal.
Einkehrmöglichkeit: Kinheim-Kindel und Wolf

4. Bernkastel - Kues 15 km

Ausgangspunkt: Europabrunnen (13) oder entlang der Mosel [8] nach Kinheim, Brücke, Grillhütte "Am Römerhang", weiter ausschließlich [8] bis zum Moselhöhenweg [M], rechts abbiegen und [M] folgen über "Graacher Schanzen" (umfangreiches Befestigungswerk "Mont National", 1795 erbaut, größtenteils von Hecken überwuchert), "Eiserne Weinkarte", Bernkastel.
Sehenswert: Altstadt mit prächtigen Fachwerkhäusern, mittelalterlichem Marktplatz mit Michaelsbrunnen 1606, Rathaus 1608, St. Michaelskirche 14. Jh., Burgruine Landshut, Kues: Nikolaus-Cusanus-Stift mit gotischem Kreuzgang, Kapelle, Bibliothek mit 400 Handschriften; Wein-Museum
Schwierigkeit: bequem
Höhenunterschied: 310 m
Einkehr: Kinheim, Kindel, Gasthaus "Eiserne Weinkarte", Bernkastel.
Rückkehr: Bus oder Schiff

5. Mont-Royal hin und zurück 8 km (Rundgang Ausgrabungen 4 km)

Traben-Trarbach als Ergänzung + ca. 3,5 km
Ausgangspunkt: Europa-Brunnen [9] oder Kesselstatt-Kapelle [8] , durch die Weinberge zum Mont-Royal - ehemalige Festung Ludwigs XIV., erbaut 1687-92, zerstört 1697. Empfehlung: Rundwanderweg [R] benutzen, siehe Wanderkarte
Schwierigkeit: bequem, geschlossenes Schuhwerk und Taschenlampe mitnehmen zur Besichtigung der unterirdischen Keller (Kasematten).
Höhenunterschied: 180 m
Literatur: Wanderkarte Besonderheit: größte Festung bis zur Neuzeit; also vor Verdun.
Einkehrmöglichkeit: Restaurant Feriendorf u. am Flugplatz
Ergänzungsmöglichkeit: weiter nach Traben-Trarbach T [9] oder [10], eine Stadt mit excellenten Bauten des Jugendstils, Architekt B. Möhring, Berlin. Burgruine "Gräfenburg", Heilquelle Bad Wildstein 33 C. Mittelmosel-Museum: Di-Fr 9.30-12 u. 13.30 – 17.00 Uhr. Sa. und So. 10 - 13 Uhr ; Puppenmuseum, Grabenstr. Öffnungszeiten siehe Aushang
Rückkehr: Bus oder Schiff

6. Rundweg um den Mont-Royal 11 km

Ausgangspunkt: Kreuzung "Kordel" am Feriendorf.
Der Rundwanderweg [10] bietet ein beeindruckendes Panorama des Moseltales auf Burg, Enkirch, Kövenig, Schiffsschleuse, Starkenburg, Traben-Trarbach, Gräfenburg, Wolf, Kröv und die nahen Hunsrück- u. Eifelberge. Der Weg führt abwechselnd durch Wald, Weinberge, Streuobstwiesen und vermittelt eindrucksvoll den Charme der einmaligen Fluß- u. Weinlandschaft.
Schwierigkeit: sehr bequem
Höhenunterschied: 100 m
Einkehrmöglichkeit: Restaurant Feriendorf u. am Flugplatz, Traben
(Abstecher notwendig)
Ergänzungsmöglichkeit: a) Traben-Trarbach b) Ausgrabungen Mont-Royal, Rundwanderweg [R] benutzen, siehe Legende der Wanderkarte.

7. Rundweg "östlicher Kröver Berg" 22 km

Ausgangspunkt: Europa-Brunnen [9] oder Kesselstatt-Kapelle [8] zum Feriendorf "Mont-Royal", Mosel-höhenweg [M] folgen zum Burgberg (keltische Fliehburg, 500 v. Christus erbaut), Lämmerbach (Schmetterlingsparadies), 50. Breitengrad, Haselbach, Burger Bach, Reiler heißen Stein, Kreisstraße links hoch 200m, über Parkplatz auf dem Alftalhöhenweg [A] bis zum Wanderweg [3], diesem folgen an der Bergkapelle vorbei nach Kröv zurück.
Schwierigkeit: sehr bequem
Höhenunterschied: 300 m
Besonderheit: abwechslungsreiche, ruhige Waldwege, großartige Ausblicke ins
Mosel- und Alftal.
Hinweis: als Ausgangspunkt kann auch Parkplatz an der Bergkapelle gewählt
werden = 17 km.

8. Marienburg - Bullay 16 km (Ganztageswanderung)

Ausgangspunkt: Europabrunnen [9] oder Kesselstattkapelle [8] zum Feriendorf " Mont Royal ", [8] folgen über Burgberg, Lämmerbach (Schmetterlingsparadies), 50. Breitengrad nach Reil, Kreisstraße hoch, nach ca. 300 m rechts abbiegen, [8] durch die Weinberge zum Moselhöhenweg [M], diesem folgen über Gefallenen-Friedhof, Prinzenkopf (Aussichtsturm mit lohnendem Panoramablick), Marienburg, Bullay.
Höhenunterschied: 350m bzw. bei Rückkehr über Kövenig 530 m
Rückkehr:
a) Moselbahn-Bus nach Kröv
b) mit der Moselweinbahn nach Kövenig
c) Wanderweg [9] nach Kröv + 5,5 km
Einkehrmöglichkeit: Reil, Marienburg, Bullay

9. Kombination Auto und Wandern: Marienburg und Burg Arras 11 km

Ausgangspunkt: Parkplatz Reiler Hals [M] folgend über Gefallenen-Friedhof, Prinzenkopf (Aussichtsturm mit lohnendem Panoramablick) zur Marienburg (ehemalige Wehrkirche und Kloster, heute Restaurant und Schulungsheim), wieder ein Teilstück zurück, Ausschilderung zur Burg Arras folgen (ursprünglich 938 erbaut, 18. Jahrhundert verfallen, 1907 - 1910 wieder aufgebaut, enthält ein kleines Museum und Restaurant); anschl. zurück zum Ausgangspunkt.
Höhenunterschied: 120 m
Besonderheit: bequeme Moselhöhenwanderung mit großartigem Panorama ins Mosel- und Alftal, Besuch von mittelalterlichen Burgen.
Einkehrmöglichkeit: Marienburg u. Burg Arras

10. Rundweg "westlicher Kröver Berg" 17,5 km und Waldlehrpfad

Ausgangspunkt: Europa-Brunnen [4] durch die Weinberge und Wald bis zur Berghöhe, vorbei am Sporthotel, Waldlehrpfad, Jagdhaus bis zum Alftalhöhenweg [A], links ab bis zum Wanderweg [7] folgen zur Marienkapelle, links abbiegen auf der Kreisstraße, 400 m zur Kinheimer Grillhütte, rechts abbiegen und auf Wanderweg [6] nach Kröv zurück.
Höhenunterschied: 370 m
Literatur: Wanderkarte
Einkehrmöglichkeit: Sporthotel "Kröver Berg"
Erweiterungsmöglichkeit: Rundgang Waldlehrpfad ca. 1,7 km
Abkürzungen: auf dem Alftalhöhenweg bis zum Wanderweg [5] = 11 km oder [6] und diesem folgen bis Kröv = 15 km.

11. Ganztagswanderungen (für Trainierte)

Kröv-Bengel-Springiersbach-Kondelwald-Alftalhöhenweg-Kröv 22 km
Ausgangspunkt: Europa - Brunnen [4] durch Weinberge und Wald zur Berghöhe, vorbei am Sporthotel, Waldlehrpfad, Jagdhaus nach Bengel, weiter zum Kloster Springiersbach (gegründet 1107, barocke Klosterkirche, erbaut 1769 - 1773 mit großartigem Deckengemälde), von hier dem Kondelwald-Wanderweg [K] folgen, B 49 und Alfbach überqueren, Bundesbahnunterführung, Hammermühle, Anstieg bis zum Alftalhöhenweg [A], rechts abbiegen, auf [A] zum Wanderweg [3] , diesem folgen nach Kröv.
Höhenunterschied: 680 m
Einkehrmöglichkeit: Sporthotel "Kröver Berg", Bengel, Springiersbach.

12. Bad Bertrich 22 km

Ausgangspunkt: Europa-Brunnen [4] bis nach Springiersbach (wie 10 a), und weiter durch den Kondelwald nach Bonsbeuren, von dort dem Hauptwanderweg [>] des Eifelvereins folgen bis nach Bad Bertrich (einzige Glaubersalzquelle Deutschlands, 33C)
Rückkehr: mit Bus nach Bullay, von dort
a) Bus der Moselbahn nach Kröv
b) Bahn nach Kövenig, dann Wanderweg [9] nach Kröv folgen + 5,5 km.
Höhenunterschied: 650 m bzw. bei der Rückkehr über Kövenig 830 m
Einkehrmöglichkeit: Sporthotel "Kröver Berg", Bengel, Springiersbach, Bonsbeuren, Bad Bertrich

Eine optimale Ausschilderung auf der Kröver Gemarkung u. der näheren Umgebung garantiert Ihnen ein sicheres, hohes Wandervergnügen; trotzdem empfehlen wir die Mitnahme der Wanderkarte. Ältere oder weniger geübte Wanderer können, durch die Anfahrt mit dem Auto z. B. bis zur Bergkapelle oder Kreuzung "Kordel" am Feriendorf Mont-Royal den Höhenunterschied wesentlich verringern und die Wegstrecke kürzen. Zudem stehen an beiden Parkplätzen u. beim Sporthotel Kröver Berg Tafeln mit zusätzl. Vorschlägen für Rundwanderungen.

Zum Download der Vorschläge einfach auf den
Flyer klicken!

Wander Flyer
 

Kontakt

+49 (0) 6541 - 9486
+49 (0) 6541 - 6799

info@kroev.de

Suchen & Buchen

Logo Kröv

Nehmen Sie Kontakt auf!

Tourist-Information Kröv
Moselweinstraße 35
54536 Kröv

Tel.: +49(0)6541 9486

Öffnungszeiten
Von Mai - Ende Oktober
Mo - Fr 8:00 – 17:00 Uhr
und Sa 9:30 – 11:30 Uhr

Von November bis Ende April
Mo - Fr 08:00 – 16:00 Uhr

Folgen / Teilen