30. Moselfränkischer Mundartabend in Kröv am Sonntag, den 04. November 2018 um 19.00 Uhr in der Reichsschenke "Zum Ritter Götz"

Der "Moselfränkische Mundartabend" in Kröv hat Jubiläum Und die hier gezeigte Sprache ist alles andere als platt .... Seit 30 Jahren sind die "Moselfränkischen Mundarttage" ein erfolgreiches Projekt. Angefangen hat dieses Projekt mit der Zusammenarbeit zwischen den Verbandsgemeinden Neumagen-Dhron, Bernkastel-Kues und der früheren VG Kröv-Bausendorf (heute VG Traben-Trarbach). Im Jahr 1988 wurden die Moselfränkischen Mundarttage aus der Taufe gehoben - sind in den Jahren ihres Bestehens zu einem Forum geworden, in dem die "Muttersprache" gepflegt wird. Die Mundarten fördern den Zusammenhalt, sie machen mitmenschliche Kontakte und Beziehungen leichter und leisten einen wichtigen Beitrag zur kulturellen Vielfalt einer ganzen Region zwischen Luxemburg und Mosel bis hin zum Rhein. Die Projektreihe der Moselfränkischen Mundarttage belegt das Interesse am heimischem Dialekt und an der Tradition. Seit der Gründung haben mehr als 45.000 Begeisterte die verschiedenen Veranstaltungen besucht. Die moselfränkische Sprache ist alles andere als platt - sie ist vielseitig und vielstimmig, eckig und kantig, zärtlich und schroff, lautstark und leise, genauso wie die Menschen an der Mosel. Davon können Sie sich gerne selbst überzeugen. Es haben sich wieder viele Teilnehmer angemeldet, die Sie mit den unterschiedlichsten Beiträgen im moselfränkischen Dialekt unterhalten werden. Am Sonntag, den 04.11.2018, 19.00 Uhr in der Reichsschenke Ritter Götz in Kröv Der Eintritt ist wie immer frei. Um Platzreservierung wird gebeten unter Tel. 06541 - 81 660

Mundartabend

Kontakt

+49 (0) 6541 - 9486
+49 (0) 6541 - 6799

info@kroev.de

Suchen & Buchen

Logo Kröv

Nehmen Sie Kontakt auf!

Tourist-Information Kröv
Moselweinstraße 35
54536 Kröv

Tel.: +49(0)6541 9486

Öffnungszeiten
Von Mai - Ende Oktober
Mo - Fr 8:00 – 17:00 Uhr
und Sa 9:30 – 11:30 Uhr

Von November bis Ende April
Mo - Fr 08:00 – 16:00 Uhr

Folgen / Teilen